| 

.NET C# Java Javascript Exception

2
Wir schreiben gerade eine Anwendung mit VS2010 und .NET 4. Da wir die das EF6 verwenden wollen haben wir dies auch eingebunden. Nur passt da, bei der "Model1.Designer.cs" bzw. "Model1.Designer.vb" der generierte Code nicht mehr - der Namespaces von System.Data.xxx ist ja System.Data.Entity.Core.xxx gewandert.

Man kann direkt in der Designer-Datei den Code zwar anpassen, aber spätestens bei der nächsten Änderung ist das selbe wieder zu machen.

Gibt es eine Alternative zu "Wechsel auf VS2012 und benutze .NET 4.5"? Kann man die Codegenerierung der Designer.vb /.cs steuern oder austauschen?

Die anderen Templates habe ich schon anpassen können (.tt) und daher passen die.

Vielen Dank
28.06.2013
MyKey0815 1,6k 2 9
Ich suche eigentlich eine Beschreibung, wie man mit EF6 und VS2010 eine .NET 4.0 Anwendung erstellen kann. Denke, dass man da evtl. auch die schemadateien tauschen/einbinden muss, oder?
MyKey0815 28.06.2013
1 Antwort
0
Alternative wäre hier vielleicht ein Refactoring.
Ergebnis könnte sein, dass der Datenzugriff gegen ein Interface implementiert wird bzw. hinter einer Serviceschicht "versteckt" wird und dabei nicht auf die generierten Entities zurückgegriffen wird. Somit wäre es dann bspw. völlig egal, welches EF ihr nutzt. Bedeutet zwar mehr Aufwand, aber nur während der Entwicklungsphase.
28.06.2013
lbm1305 849 1 8
lbm1305 849 1 8
Es geht hier nicht um die Datenschicht als solches, sondern um die Datei, die automatisch vom Entitäten Model Designer erstellt wird. D.h. das wäre ja die Datenschicht auf dem Server.

Alles weitere ist entsprechend gelöst und hat keine Auswirkungen gehabt (da hattest du völlig recht)
MyKey0815 28.06.2013
Stimmt, aber warum erstellt Ihr dann nicht einfach ein neues Projekt, holt euch die Rferenzen auf das EF6 und bindet das neue Projekt ein? Bevor ich in irgendwelchen Dateien herumschreiben muss und diese anpassen muss, setze ich eine neue DLL auf und fertig ist. ggf. kann ich dann sogar auf die alte zurückschwenken, wenn es Probleme gibt. Hat euer Client eine Referenz auch System.Data.Entity?
lbm1305 28.06.2013
Weil, wenn ich mit VS2010 das Model erstelle, die Verweise nicht passen. Die verweisen immer auf das System.Data.xxx.

Unser Client hat keine Verbindung zur System.Data.Entity
MyKey0815 28.06.2013
Anscheinend gibt es keinen Support für das VS2010 (ist einfach zu alt - wer benutzt so was eigentlich noch, wenn doch schon VS2013 angekündigt wird).

Leider hängt es an allen Ecken und Kanten
MyKey0815 29.06.2013
Moin, am VS2010 liegt es nicht. Hab mal ein Projekt mit EF 4.3.1 und .NET4 aufgesetzt und den Kontext aus einer DB generieren lassen. Danach per Nuget das Update auf die Version 6 Beta 1. Tatsächlich gibt 1-2 Anpassungen. Aber danch hatte ich keine Probleme. EF soll .NET 4 unterstützen und warum sollte dann VS2010 außen vorgelassen werden?
lbm1305 01.07.2013

Stelle deine Vs2010-Frage jetzt!