| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Ich bin gerade dabei, auf einem SVN Server zu installieren !
Meine Frage ist nun, ist es besser für ein größeres Thema, welches mehrere Teilprojekte enthält, für jedes Teilprojekt ein eigenes Repository anzulegen oder reichts nur eins und dann entsprechende Subfolder anzulegen ? Wo sind hier die Vor- und Nachteile beider Varianten ?
Außerdem bin ich mir momentan nicht so im klaren ob ich COLLABNET-SVN oder
VisualSVN (Standard Edition) verwenden soll ? Wo sind hier die Unterschiede ? VisualSVN bietet mit auf jeden Fall eine nette GUI für die Administration. Dafür bin ich bei VisualSVN auf HTTP/HTTPS beschränkt !
News:
01.03.2010
kottan1970 117 1 4
1 Antwort
1
Handelt es sich um Bibliotheken oder Komponenten die von anderen Systemen verwendet werden (sollen), so würde ich diese definitiv in einem eigenen Repository einchecken. Die Abhängigkeiten von Repositories untereinander lassen sich mit "svn:externals" in das Hauptprojekt einchecken. Dass bedeutet, dass Du beim Auschecken eines Projektes, gleich die als external eingebundenen Projekte mit auscheckst.

Zu den Tools kann ich nicht viel sagen, da ich die genannten nicht kenne. Hier kommt es darauf an wofür Du sie brauchst. Der Umgang mit SVN ist relativ einfach. Ich benutze für meine privaten Projekte Repositories im Filesystem und manage diese mit Tortoise.
01.03.2010
Vash 440 2 6

Stelle deine Svn-Frage jetzt!