| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Hallo zusammen,

für die Entwicklung in unserer Firma suche ich eine möglichkeit das User einen Bug, ein Feature Request und vage Anforderungen stellen können. Das soll am ende auch einem Milestone zugeordnet werden damit wir wissen wann was gefixt wurde und wann es online geht.

Bisher hänge ich bei Bugzilla als Lösung fest, dann kann ich auch mit Mylyn in Eclipse die Tasks ansehen und bearbeiten.

Trotzdem soll ich noch mit einer anderen Lösung zum Vergleich kommen (Trac?)

Bisher besteht das ganze für unsere 14 Applikationen aus einem Mischmasch von E-Mails und Excel Dateien oder über den Tisch zugerufen in der Abteilung. Als die Projekte noch übersichtlich waren ging das noch, jetzt ist es unmöglich. Vielleicht kennt ja jemand noch ein Tool dafür, schön wäre auch wie Ihr eine Visualisierung der Roadmap macht, das ist bei uns noch gar nicht vorhanden.

Gruß Lordi
News:
10.01.2014
Lord_Pinhead 778 8
5 Antworten
2
Wir haben früher auch Mantis verwendet. Mittlerweile verwenden wird Redmine um unsere Projekte zu verwalten und sind damit sehr zufrieden.

Man kann Redmine auch so konfigurieren, dass Tickets per E-Mail angelegt werden. Das finden vor allem die Nicht-Entwickler toll, die sich nicht mit der Bedienung von Redmine auseinander setzten wollen.
10.01.2014
phg 1,6k 3
Bietet auch das von luedi vorgeschlagene YouTrack.
lbm1305 13.01.2014
Ist mit auf der Liste die ich teste, ich hoffe Ruby on Rails dürfen wir verwenden, das wurde vom SO noch nicht explizit verboten. Evtl. hätte ich das noch in meinen Post vermerken sollen, hab da aber nicht dran gedacht.
Lord_Pinhead 17.01.2014
Eigentlich müsste Redmine auch mit jRuby in einem Tomcat (oder anderen Servlet-Container) laufen. Falls der SO nur was gegen ruby nicht aber das rails Framework haben sollte.
phg 17.01.2014
Danke für den Tip, hab ich Ihm gesagt. Nach langem Hin und Her würde er eine Freigabe geben, aber er tendiert eher zu Youtrack. Bin mal gespannt was er freigibt und wann wir es umsetzen dürfen.
Lord_Pinhead 21.01.2014
Naja Hauptsache Ihr bekommt ein Tool mit dem Ihr gut arbeiten könnt und das von allen Projektbeteiligten angenommen/benutzt wird. Youtrack wirkt auf meinen ersten Blick auch recht nett.
Es würde mich aber interessieren was letztendlich das Rennen gemacht hat (und warum ;) ).
phg 21.01.2014
Vielleicht mal ein Abschlusskommentar: Wir haben uns für Youtrack entschieden da wir bei unserem Infrastrukturprovider eine SAAS Installation inkl. Management bekommen haben und Anbindung an das vorhandene TicketTool System. Dauerte etwas bis wir das durch hatten :)
Lord_Pinhead 01.08.2014
Naja ein halbes Jahr, ist doch fast wie letzte Woche :D
Danke für den Nachtrag.
phg 01.08.2014
1
Als erstes ist mir Mantis ( http://www.mantisbt.org/ ) eingefallen.

Im englischen Wikipedia gibt es zudem eine Vergleichstabelle von verschiedenen Issue-Tracking-Tools ( http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_issue-tracking_systems ).
10.01.2014
Roland Bär 330 6
Danke, ich schau mir mal die Liste an. Mantisbt fällt wegen PHP raus, das ist bei uns leider verboten vom Security Officer, da macht er auch keine Ausnahme.
Lord_Pinhead 17.01.2014
1
Hallo,
wenn das ganze etwas kosten darf, kann ich JIRA empfehlen.
12.01.2014
mrmee 745 1 8
Für uns 4 Entwickler wäre die Lizenz zu teuer, aber danke für den Vorschlag
Lord_Pinhead 17.01.2014
1
Schau dir mal YouTrack von Jetbrains an.
13.01.2014
luedi 2,1k 1 9
Bis 10 Benutzer kostenlos.
lbm1305 13.01.2014
Danke, ich werd es mir mal in einer VM ansehen
Lord_Pinhead 17.01.2014
0
Hi,

auch wenn's vielleicht etwas spät ist, schau dir mal OTRS an.
05.08.2014
mschem79 56 1
OTRS scheidet aus da unser Technischer Datenschützer das schon als normales Tickettool verboten hat. Aber danke für den Nachtrag.
Lord_Pinhead 07.03.2015

Stelle deine Dokumentation-Frage jetzt!