| 

.NET C# Java Javascript Exception

6
Ich habe bei einem Bekannten gesehen, dass Windows 8 neue Dialoge bietet, beispielsweise beim Kopieren, Löschen und Verschieben von Dateien und Ordnern. Diese Dialoge erweitern und reduzieren sich je nach der Anzahl der gestarteten Tasks und bieten die Möglichkeiten, die einzelnen Tasks wahlweise zu pausieren, fortzusetzen oder zu beenden. Ferner lassen sich Informationen in kompakter und erweiterter Variante darstellen. In der letztgenannten Variante gibt es grafische Diagramme, die fortlaufend aktualisiert werden. Sind diese Dialoge Bestandteil der Windows 8 API? Wo finde ich gegebenenfalls erweiterte Informationen und Hinweise zur Nutzung?
17.01.2013
Michael E. 319 1 6
2 Antworten
4
Alle neuen Dialoge sind unter Windows 8 weiterhin Bestandteil der Windows Shell (siehe http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/ff521731(v=vs.85).aspx). Die Kopier- und Verschiebevorgänge werden über die API-Funktion SHFileOperation abgewickelt (siehe http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/bb762164(v=vs.85).aspx). Das System entscheidet dann selbst wie die Dialoge basierend auf den Systembefehl eingeblendet werden. Dementsprechend kann kein Einfluss auf die Dialoge und deren Aufbau genommen werden. Lediglich das Anstoßen der Dateioperationen bleibt somit einheitlich zu älteren Systemversionen. Ein Beispiel zum Starten eine Kopiervorgangs in VB.NET findet sich beispielsweise unter http://dotnet-snippets.de/snippet/datei-mittels-windows-dialog-kopieren/85.Erweiterte Informationen zur Shell-Referenz finden sich im Internet unter der Adresse http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/ff521731(v=vs.85).aspx.

Nachtrag: Der Namespace VisualBasic macht die Dialoge auch direkt verfügbar. Dazu ist der folgende Namespace zu importieren:

Imports Microsoft.VisualBasic.FileIO.FileSystem


Alle verzeichnisbasierten Operationen machen den Paramater showUI verfügbar. Darüber wird angegeben, ob und welche Dialoge einzublenden sind. Die Dialoge werden je nach System variiert. Ab Windows 8 werden automatisch die neuen und erweiterten Dialoge eingeblendet. Der nachfolgende Aufruf zeigt das Umkopieren eines bestimmten Verzeichnisses (SourceFolder) an eine andere Position (DestinationFolder). Die Methode CopyDirectory findet sich im Namespace Microsoft.VisualBasic.FileIO.FileSystem.

CopyDirectory(SourceFolder, DestinationFolder, showUI:=FileIO.UIOption.AllDialogs)
04.02.2013
Claus M. 2,9k 9
2
Die Funktionen wurden neu mit Windows 8 eingeführt und sind an den Windows Explorer gebunden. Unabhängig davon, ob es nun eine dokumentierte API für Windows 8 dafür gibt oder nicht (bin mir da nicht ganz sicher), lassen sich diese Dialoge (ich nehme an Du meinst die, die auch auf der Internetseite http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/08/23/improving-our-file-management-basics-copy-move-rename-and-delete.aspx dokumentiert sind, natürlich benutzerdefiniert nachbilden, bevorzugt in WPF, aber auch eine Lösung per Windows Forms sollte sich realisieren lassen. Du brauchst für die grafische Detaildarstellung halt nur ein Steuerelement, das die Informationen entsprechend grafisch aufbereitet und ein übergeordnetes Informationssteuerelement, das die jeweilige Aufgabe (Job) entgegennimmt, Informationen ausgibt und Funktionen für das Anhalten, Fortsetzen und Abbrechen anbietet. Das kombinierte Steuerelement müsste die folgenden Funktionen bieten:
- Wechsel zwischen kompakter und Detailansicht
- Übernahme eines einzelnen auszuführenden Jobs (Thread)
- Informationsausgabe
- Aufgabensteuerung (Abbrechen, Fortsetzen, Pausieren)
- dynamisch in übergeordnetem Formular instanzierbar (Job-Collection)
Die eigene Lösung hat den Vorteil, dass Sie für weitere Aufgaben erweiterbar ist (z.B. Datensynchronisation, Duplikatssuche oder ähnliches) und sich natürlich auch für ältere Windows-Versionen nutzen lässt. Die Dialoge von Windows 8 sind ja auf Windows 8 und höher beschränkt. Generell ist es wohl sinnvoll die Lösung einheitlich zu verwenden, also auch in älteren Windows-Versionen. Allerdings ist die benutzerdefinierte Lösung immer auf eigene Jobs beschränkt. Der Windows Explorer kombiniert entsprechend die eigenen Jobs.
21.01.2013
Peter Pan 313 1 7

Stelle deine .net-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH