| 

.NET C# Java Javascript Exception

1
Unter Visual Studio 2010 wird empfohlen, weder die VB6-Kompatibilitätsobjekte, noch die zugehörigen Steuerelemente zu nutzen, zumal diese ausschließlich in 32-Bit-Varianten verfügbar sind. Bedeutet das, das ich nun die Standarddialoge zur Anwahl von Verzeichnissen/Dateien und ordnern nutzen "muss"? Oder ist es sinnvoll die Steuerelemente selbst so nachzubilden, dass diese in 32- und 64-Bit-Varianten nutzbar und so weiterhin in eigenen definierten Dialogen kombiniert mit speziellen Auswahloptionen verwendbar sind?
News:
27.07.2011
PeterPan 61 2
1 Antwort
1
Hallo,

bei den SaveFileDialog oder OpenFileDialog verwendest du ja nicht direkt die alten Objekte.
Im Framework hast du da einfach einen Wrapper der intern auch nur die System Api verwendet.
Im Prinzip ist also in WPF und WinForms der selbe Dialog. Aber halt mit einem anderen Wrapper.

In WPF liegt er im Win32 Namespace in WinForms irgendwo anders :)

Deshalb kannst du IMHO ohne weiters die Dialoge verwenden. Sind ja keine VB6 Altlasten in diesem Sinne.

Guck mal hier: Alternative zu FolderBrowserDialog

Gruß
Michael
27.07.2011
michlG 1,7k 1 5

Stelle deine Dateisystemsteuerelemente-Frage jetzt!
TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH