| 

.NET C# Java Javascript Exception

4
Hallo zusammen,
kennt jemand Diensteanbieter die es erlauben, aus einer .net-Anwendung heraus SMS zu versenden? Base, Simyo etc. bieten ja eine Flatrate an, ich denke aber die darf man dafür nicht nutzen? Welche Anbieter gibt es denn wo man automatisiert SMS verschicken kann? Am besten für relativ geringes Entgelt, 10 Cent pro SMS finde ich ziemlich in Ordnung.
Danke im voraus!
News:
19.02.2011
Ich 256 8
4 Antworten
4
Da habe ich doch letzte Nacht noch einen Link in meiner Dropbox zu geparkt, weil ich irgendwoher eine Empfehlung bekommen habe. Habe noch nicht mit denen zusammengearbeitet, die Preise erscheinen jedoch fair und die Ansteuerung erfolgt per HTTP. Also sollte es auch aus einer .NET-Anwendung heraus funktionieren.

SMS77.de
19.02.2011
Torsten Weber 691 1 8
1
Hallo Torsten, ich war so frei und habe die offensichtlich miteiander vertauschten Angaben URL und Beschreibung in die richtige Ordnung gebracht. Danke für den Tip!
Matthias Hlawatsch 19.02.2011
1
Danke Matthias! Das war wohl im Eifer des Gefechts, hehe.
Torsten Weber 19.02.2011
1
Danke, sieht sehr interessant aus. Wenn man erstmal einen ersten Namen hat findet man auch leichter Alternativen, z.B. http://www.innosend.de/ . Vielen dank!
19.02.2011
Ich 256 8
Schön, dass wir bzw. in diesem Fall ich weiterhelfen konnten. Bitte zukünftig Abschlusstexte/Anmerkungen als Kommentar einstellen und nicht als sep. Antwort zur ursprünglichen Frage.
Torsten Weber 19.02.2011
ok, mach ich, danke für die Info!
Ich 19.02.2011
0
Das SDK vom Developergarden ist noch eine Möglichkeit mit der ich in einem Projekt recht gute Erfahrungen gemacht habe.
http://www.developergarden.com
19.02.2011
Jorgen Schumann 1,6k 1 9
0
Hi,

viele SMS-Anbieter bieten oft eine sehr einfache Methode an: SMS Versand, in dem einfach eine EMail an eine bestimmte Adresse gesendet wird.
Bei sms.at sieht so eine EMail zum Beispiel so aus:
Subject: SMSGW-Auth:sms@<domain>:<pwd>
Recipient: <telephonenumber>@gateway.sms.at
Body: <Msg> (140 chars)
Und die IP-Adresse des Absende-SMTP-Servers wird beim Provider zusätzlich eingetragen.
Wiegesagt, das ist eine sehr "billige" Umsetzung, klappt aber gut.
hth,
mlg, Tony
19.02.2011
Tony43 73 5

Stelle deine Sms-Frage jetzt!